Hüter der Toiletten

Schülertoiletten können bestialisch riechen. Die Schüler der Abschlussklassen vermeiden sie deswegen wenn möglich, beim Rest sind sie sehr beliebt. Hier komme ich ins Spiel.

Ich führe die Pausenaufsicht im Gebäude und bewache unsere Toiletten. Zum Beispiel passe ich darauf auf, dass sich in den Jungentoiletten nicht verdächtig viele Schüler auf einmal tummeln. In so einer Einzelkabine kann man hervorragend die Pause lang auf seinem Handy spielen. Oder eine Zigarette rauchen. Oder man trifft sich mit seinen Freunden sowie deren Handys und veranstaltet ein Gruppenzocken. Diese Versammlungen löse ich dann auf. In der Mädchentoilette funktioniert das genauso, nur eben mit Mädchen. Dafür ist dann aber eine Kollegin zuständig. In die Mädchentoilette hat es auch schon eine Picknickdecke geschafft, die im Vorraum ausgebreitet wurde. Wozu? Zum Picknick, das Essen war schon angerichtet. Die dazugehörigen Schülerinnen mussten allerdings die Räumlichkeiten allerdings schnell verlassen, samt Decke unterm Arm.

Um die besagte Toilettentür geht es während meiner Aufsicht natürlich auch. Ich stehe im Gang und ermahne die hereinströmenden Jungen regelmäßig, beim Hineingehen doch aus Rücksicht auf die Schulumwelt die Tür zu schließen. Wenn sie wieder herauskommen, wiederholt sich das Spiel. Worauf Lehrer wert legen, spricht sich schnell bei den Schülern herum, jedenfalls steuert einen Tag später ein kleiner Schüler auf das Jungen-WC zu, nimmt die Klinke in die Hand und geht hinein. Bevor er die Tür schließt, schaut er mich an: „Ich habe dazu gelernt, Herr Alltagsarbeiter!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s