Hart sein 2: Nimm den Fuß!

Chris ist neu in meine Klasse gekommen. Im Unterricht erlebe ich einen munteren Schüler, der sich regelmäßig mit guten Ideen beteiligt und einem leistungsschwachen Mitschüler regelmäßig hilft. Manch ein Kollege stimmt meinem Eindruck zu, manch einer nicht, manche Pausenaufsicht musste schon ein Auge auf Chris haben, aber meistens scheint er auch auf dem Pausenhof friedlich zu sein.

Nun werde ich von der Schulleitung angesprochen. Es gab da vor zwei Wochen ein Problem in der Sporthalle. Ein nachgiebiges stück Wand war eingetreten worden, der Täter blieb bisher unerkannt. Jetzt hat sich jemand bei der Schulleitung gemeldet, es soll Chris gewesen sein. Wir befragen den Jungen, der vollkommen aufgelöst und umgehend die Tat zugibt. Er sei doch neu in der Klasse gewesen und habe vor Milan-Luca und Timur cool sein wollen. Da habe er eben vor den Augen der beiden die dünne Wand eingetreten, um zu zeigen, dass er sich auch etwas traue.

Chris ist sehr betroffen, denn er merkt, dass Milan-Luca und Timur zwar die harten Maxe mit den großen Sprüchen makiert haben. Aber er selbst ist jetzt der, der die Hauptkonsequenzen ausbaden muss, nachdem er den beiden auf den Leim gegangen ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s