Verpiss dich!

„Herr Alltagsarbeiter, da ist ein Junge, der beleidigt uns die ganze Zeit.“ Niklas aus meiner Klasse steht während meiner Pausenaufsicht vor mir. Ich gebe erst einmal die typischen Lehrerantworten, erzähle etwas von aus dem Weg gehen. Dieser Ratschlag kommt schnell an seine Grenzen, als der Übeltäter anfängt, seine Zielpersonen zu verfolgen. Mit aus-dem-Weg-gehen funktioniert die Lösung also nicht. Ich schiebe mich zwischen die Schüler um sie räumlich voneinander zu trennen: „Ich höre, hier gibt es ein Problem?“

„Nö.“, sagt der Verfolger, der sich als klitzkleiner Hänfling, der unter seinem Baseballcap geradezu zu verschwinden scheint, entpuppt. „Verpiss dich!“ Ich verpisse mich nicht, bin dafür aber umso neugieriger. „Was ist denn dein Problem mit den anderen?“, möchte ich wissen. „Dass du dich verpissen sollst!“, kommt es wie aus der Pistole geschossen. Ich denke nicht dran. Die Jungs aus meiner Klasse gehen inzwischen woanders hin, der namenlose Verfolger kommt hinterher.

„Wie heißt du?“

„Was issn noch? Verpiss dich!“

„Du kannst mir entweder deinen Namen sagen oder wir treffen uns vor deiner Klasse wieder und anschließend bei der Schulleitung. Ich werde deinen Namen also herausbekommen.“

„Dass du dich verpissen sollst, was willstn noch? Verpiss dich!“

Der Gong beendet die Pause, die Schüler strömen ins Gebäude zurück. Bis auf den kleinen Jungen, der mich nach wie vor ins Verpiss-dich-Land verwünscht. Er bleibt auf dem Hof. Klar, er will verhindern, dass ich seinen Namen erfahre. In diesem Moment kommt der Schulleiter über den Hof, ich übergebe an ihn.

„Maan, was issn jetzt wieder? Verpiss dich endlich!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s