Die Freundin ist weg

Yara weint. Seit Tagen. Angefangen hat alles mit dem neuen Schuljahr und den neuen Klassen. Wobei – begonnen hat die Sache eigentlich schon im vergangenen Schuljahr.

Nach drei Jahren gemeinsamem Unterricht wurden die Siebtklässler nicht nur in neue Klassen, sondern auch in Schulzweige eingeteilt und darin sollte die Wurzel allen Weinens liegen. Jeder Schüler durfte sich einen anderen Schüler wünschen, mit dem er oder sie auf jeden Fall in eine Klasse kommen wollte. Auch Yara wählte, bedachte aber nicht die Schulzweigzuweisungen. Während sie also nun in Anlehnung an die Lehrpläne der Hauptschule unterrichtet werden wird, sollte Yaras Freundin den Realschulzweig besuchen.

Nicht, dass ihre Klassenlehrerin sie nicht vor den Folgen gewarnt hätte. Yara war das egal, sie wollte schließlich mit ihrer Freundin in eine Klasse. Und nur mit dieser! Es kam wie es kommen musste – zwei Schulzweige, zwei Klassen, getrennte Freundinnen. Kaum waren die neuen Klassenzusammensetzungen am ersten Schultag verkündet worden, wurde auch Yara gewahr, dass sie nicht mit ihrer Freundin in eine Klasse gehen würde. Yara begann zu weinen. Das war letzte Woche.

Seitdem sind ein paar Schultage und ein Wochenende vergangen. Und Yara weint. Als sie schon ganz leergeweint sein muss, besucht sie die Schulleitung. Erfolglos. Yara weint.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s