Irgendwo im Nirgendwo 12 – Überintegriert

Erich Kästners „Konferenz der Tiere“ hat meinen Deutschgrundkurs aus dem Entstehungsjahr 1949 auf der Suche nach aktuellen Bezügen in die Gegenwart gebracht. Einige Schüler kommen auf den Krieg in Syrien zu sprechen, Junis ergänzt den Terror des IS im Irak. Wir sind im Gespräch über Hass und die Ablehnung, die Asylsuchenden teilweise entgegenschlägt oder entgegenschlagen kann, angekommen. Immerhin brannte wieder die erste Unterkunft, die für Flüchtlinge vorgesehen war.  Junis hat dazu eine Meldung:

„Es gibt ja in Deutschland auch zu viele Ausländer. Das gibt dann Stress.“

Junis‘ Familie kommt aus Syrien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s