Email von ihr

„wie leutet die hausaufgabe ich habs vergessen?“ Drei Minuten später eine zweite Mail: „hallo“

Wie so einige Schulen nutzt auch meine IServ zum Netzwerken und Jennifer hat inzwischen herausbekommen, dass man mir damit Mails schreiben kann, da ich genauso wie sie einen Account in unserem Iserv habe. Ich nutze den Emailverkehr allerdings nur einseitig, also ab und an schreibe ich etwas, antworte aber nicht. Eigentlich wissen das meine SchülerInnen.

Sehen wir das Postive: Jennifer ist sich offenbar unsicher bezüglich ihrer Deutschhausaufgaben, ergeift die Initiative (das erlebe ich eher selten) und fragt nach. Nur wenig später fiel ihr auch ein, das eine Begrüßung nicht schlecht ist.

Gut für Jennifer: Sie hat gar keine Hausaufgaben auf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s