Völlig ahnungslos

Bei Sergej rollen die Tränen, als er erfährt, dass auch die Polizei informiert wurde. Und das, obwohl er völlig unschuldig ist! Wie es soweit kommen konnte? In Sergejs Welt fing es so harmlos an. Er hat sich doch nur im Kunstunterricht gemeldet. Allerdings nicht mit erhobenem Zeigefinger (seit Jahrzenhnten im Schulbetrieb bewährt), sondern mit einem ausgestreckten rechten Arm, der schräg nach oben in die Luft weist. Viele Mitschüler finden diese Geste merkwürdig, sie wissen, wenn auch vielleicht nur diffus, dass damit etwas Schlimmes in Verbindung gebracht wird. Sergej bemerkt die Blicke aus der Klasse, grinst und legt mit seiner linken Hand zwei Finger an seine Oberlippe. Hitlergruß und Hitlerbürste sind perfekt. Die Klasse ist entsetzt und für Sergej endet in diesem Moment der Schultag.

Die Kunstarbeiterin und ich, der gerade eine Freistunde hat, eskortieren ihn zur Schulleitung. Sie will dort die Ereignisse schildern, während ich parallel dazu den obligatorischen Tadel schreibe. Wenn das nicht Arbeit Hand in Hand ist, nur der Anlass könnte erfreulicher sein. Sergej gibt währenddessen den Ahnungslosen: „Ich habe eine Frage. Was habe ich eigentlich gemacht?“ „Du weißt sehr genau, dass das der Hitlergruß war, denn das hat man an deiner Reaktion im Klassenraum gesehen.“, antworten wir fast zeitgleich. „Aber ich weiß gar nicht, was das bedeutet!“, verteidigt sich Sergej, „ich wollte mich doch nur am Auge kratzen!“ Er setz erneut an: „Was habe ich eigentlich gemacht?“ Und: „Ich weiß gar nicht, was ich gemacht haben soll!“

Die Schulleitung spricht die Suspendierung für den restlichen Unterrichtstag aus, der Tadel ist bereit zur Unterschrift.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s